Was ist MBSR?

“Meditation ist eine Art zu sein, keine Technik.Bei der Meditation geht es nicht um den Versuch irgendwo hinzugelangen.Es geht darum, dass wir uns selbst erlauben, genau dort zu sein, wo wir sind und genau so zu sein, wie wir sind und desgleichen der Welt erlauben genauso zu sein,wie sie in diesem Augenblick ist.”Jon Kabat-Zinn

Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) bedeuted “Stressbewältigung durch Achtsamkeit” und ist ein 8-wöchiges Trainingsprogramm nach Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn.

Achtsamkeit meint eine bewusste Geistesgegenwart und beschreibt damit die Fähigkeit des menschlichen Geistes sich selber im gegenwärtigen Moment zu beobachten.

Es handelt sich um ein alltagstaugliches, weltanschaulich neutrales Übungsprogramm, um Stress und Herausforderungen selbstverantwortlich und angemessen begegnen zu können. Durch eine beständige Praxis der Achtsamkeit kann wieder mehr Zugang zu den eigenen Bedürfnissen, Lebendigkeit, Ruhe und Klarheit entstehen. Die Wirksamkeit des Trainings wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Studien erforscht und nachgewiesen.

Wirkungen von MBSR

Wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit des MBSR-Trainings:

  • Erhöhte Fähigkeit sich zu entspannen
  • Bessere Bewältigung von Stresssituationen
  • Dauerhafte Verminderung von körperlichen und psychischen Symptomen
  • Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz
  • Mehr Gelassenheit, Energie und Lebensfreude

Weitere Informationen zur Wirkung von MBSR und Achtsamkeit, sowie aktuelle Studien und Hinweise zur Forschungsliteratur finden Sie auf den Seiten des MBSR-Verbandes.

Für wen eignet sich MBSR?

Das MBSR-Achtsamkeitstraining eignet sich für alle Menschen, die nach einer effektiven Möglichkeit suchen, die Anforderungen in ihrem täglichen Leben besser zu bewältigen, die körperlich erkrankt sind oder unter psychosomatischen Beschwerden leiden.

 

Wenn Sie sich über MBSR und Achtsamkeit weiter informieren wollen, schauen Sie sich auch meine Literaturhinweise an.